Prof. Tobolski als Referent im BZfAR

In der vergangenen Woche hielt Prof. Tobolski einen Vortrag im Bonner Zentrum für Ambulante Rehabilitation – Andreas Stommel „BZfAR“ in Bonn. Thema war „Kreuzbandchirurgie“ und Messmethoden bei Sporthomotion hinsichtlich „Return to Sports“.
Sporthomotion wird in enger Absprache mit den weiterbehandelnden physiotherapeutischen Kollegen genutzt, um die Belastungsfähigkeit und Leistungsfähigkeit des verletzten Sportlers optimal steuern zu können.

Marco Sieger im Interview zum Thema „Rückenschmerzen“

Rückenbeschwerden zählen zu den häufigsten und kostenintensivsten Krankheiten in Deutschland. Rund zwei Drittel der Bevölkerung sind betroffen von der „Volkskrankheit Rückenschmerzen“.
Dabei sind die Ursachen vielfältig – ein inaktiver Lebensstil, geprägt von Bewegungsmangel und Langzeitsitzen kann die Beschwerden genauso hervorrufen wie Übergewicht oder psychische Belastungen.
Rückenschmerzen können plötzlich auftreten und von alleine wieder verschwinden.

Kooperation Bodystreet / Sporthomotion

Das ganze Team von SPORTHOMOTION freut sich sehr, den EMS-Anbieter Bodystreet Köln Chlodwigplatz als neuen Premiumpartner des Bewegungsanalyselabors begrüßen zu dürfen.
Als junges innovatives Fitnesskonzept setzt Bodystreet auf die Technologie der Elektromuskelstimulation. Das so genannte EMS-Training zeichnet sich aus durch eine hohe Effizienz bei gleichzeitig geringem Zeitaufwand für den Trainierenden – „Warum ständig trainieren, wenn 20 min locker reichen?“

Frühjahrs-Special bei Sporthomotion

Der Frühling steht vor der Tür! Dazu hat Sporthomotion ein „starkes“ Angebot für Sie:
Zwei Maximalkraftmessungen inklusive Trainingsberatung. Zur Messung der maximalen Kraftfähigkeit der Muskulatur setzt Sporthomotion auf das System der DIERS Myoline, ein multifunktionales System, welches Messungen von Kopf bis Fuß ermöglicht.