Wiederkehrende Muskelverletzungen bei Sportlern

Marco Sieger – leitender Arzt Wirbelsäule / konservative Orthopädie – behandelt in seiner Sprechstunde sowohl Hochleistungssportler und leistungsorientierte Sportler als auch Freizeitsportler. Dabei klagen vor allem Athleten mit dem Schwerpunkt „Laufen“ (Läufer, Fußballer, Tennisspieler) über wiederkehrende Verletzungen im Bereich der Adduktoren und/oder der ischiokruralen Muskulatur.

Triggerpunkt-Stoßwellen-Therapie

Octavian Florescu ist einer der konservativen Behandler bei SPORTHOMEDIC mit Schwerpunkt auf Physikalischer und Rehabilitativer Medizin. Er beschäftigt sich mit chronisch-degenerativen Erkrankungen des muskuloskelettalen Systems sowie mit akuten Krankheitsbildern, die einer konservativen Behandlung bedürfen.

Kooperation SPORTHOMEDIC / Hub Westhovens

Der Sportosteopath Hub Westhovens kennt die Schwachstellen zahlreicher Weltfußballer und Top-Athleten und weiß diese zu beheben. Als gelernter Physiotherapeut, Osteopath sowie Akupunkteur verfügt er über mittlerweile 35 Jahre Erfahrung und gilt als Spezialist zur Behandlung funktioneller und struktureller Störungen. Dabei betrachtet er den menschlichen Körper, nach dem Prinzip der Homöostase, immer in seiner Gesamtheit.

FOCUS-GESUNDHEIT empfiehlt Oliver Tobolski als Sportmediziner

Was macht einen guten Arzt aus? Wird er von Kollegen empfohlen, welche Berufserfahrung zeichnet ihn aus? Fragestellungen, die in eine Auswertung der Hamburger Stiftung Gesundheit einfließen, auf deren Basis FOCUS-GESUNDHEIT Ärzten diverse Empfehlungssiegel ausstellt. Prof. Dr. Oliver Tobolski hat nun das FOCUS-Empfehlungssiegel „Sportmediziner“ im Landkreis „Köln“ erhalten.