Sportmediziner appelliert: „Nicht mehr, sondern weniger operieren!“

Wie vermeidet man Operationen? Indem man sich erst gar nicht verletzt. Dazu gehören ein gesunder Körper, eine positive Lebenseinstellung und: Bewegung. Genau das ist das Credo des Kölner Sportmediziners Prof. Dr. Oliver Tobolski: Bewegung ist Leben, und Leben ist Bewegung. Um weniger operieren zu müssen, (be)handelt er verstärkt im Vorfeld. Und hat seine sportmedizinische Praxis genau dafür enorm ausgebaut.

Details

SPORTHOMEDIC ist erstes „Offizielles Medizinzentrum“ des OSP Rheinland

Die sportorthopädische Praxisklinik SPORTHOMEDIC ist bereits langjähriger Kooperationspartner des Olympiastützpunktes Rheinlandes. Für Prof. Dr. med. Oliver Tobolski, Ärztlicher Direktor, Gründer und Inhaber der Praxis, ist die Betreuung der Hochleistungssportler ein besonderes Anliegen. Aus dieser Intention heraus wurde das Engagement beim OSP erweitert – SPORTHOMEDIC wird das erste Offizielle Medizinzentrum.
Was steht hinter dieser Partnerschaft?

Details

Sifu Salih Avci in sportmedizinischer Behandlung bei SPORTHOMEDIC

Sifu Salih Avci ist Gründer, Leiter und Cheftrainer der WTEO – Selbstverteidigungsschule für Kampfkunst, Körperbewusstsein und Sicherheitstraining.
Als Trainer für die chinesische Kampfkunst WingTsun und für die philippinische Stock- und Waffenkunst Escrima gründete er 1997 seine erste Kampfkunstschule. Beide Kampfkünste ermöglichen eine wirkungsvolle und funktionale Selbstverteidigung für Männer und Frauen.

Details

Scan-Day der U17 Juniorinnen des 1. FC Köln

Vor dem Saisonstart voll durchgecheckt werden – unter diesem Motto stand der Scan-Day der U17 Juniorinnen bei SPORTHOMOTION.
Eine junge dynamische Mannschaft, die zuletzt die Meisterschaft in der Juniorinnen Bundesliga West/Südwest gewonnen und sich somit für die Teilnahme am Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft qualifiziert hat. Nun will das Team voller Motivation in die neue Saison starten. Die Vorbereitungen laufen in vollen Zügen.

Details

Rückblick Workshop „Return to Sports“

Vergangenen Mittwoch hatten Physiotherapeuten aus dem Raum Köln-Bonn die Möglichkeit, an einem Workshop zum Thema „Return to Sports“ bei Sporthomotion teilzunehmen.
Zunächst vermittelte Prof. Dr. Tobolski in seinem Fachvortrag einen ersten Einblick in die Thematik und die Möglichkeiten, die das Kölner Zentrum für Bewegungsanalyse zu bieten hat.
In einem anschließenden Rundgang durch das Bewegungsanalyselabor lernten die Teilnehmer in Kleingruppen die verschiedenen Messtechniken von Sporthomotion kennen.

Details