Gehören Sie eher zum Typ Sportler, der den Rat „Erstmal Ruhe, bitte“ nicht so prickelnd findet? Dann ist dieser Beitrag bestimmt relevant für Sie. Denn Fakt ist: Verletzen sich Sportler, möchten sie meist schnell zurück zur alten Kondition finden und neue Kraft antrainieren. Und doch sollten sie nicht vorschnell agieren!

Viele Sportler stehen heute nach Verletzungen vor schwierigen Entscheidungen. Ihr Anspruch, so rasch wie möglich wieder fit zu werden, ist verständlich. Sich aber direkt auf die Wirkung einer „schnellen Spritze“ einzulassen oder diese gar als Allheilmittel zu fordern, um sofort wieder trainieren zu können, lehnt der Kölner Sportmediziner Prof. Dr. Oliver Tobolski ab. Kennt er doch gleich mehrere Wege, Patienten auch ohne Operation und/oder das immer wieder eingesetzte Kortison zügig zurück in den Sport zu bringen.

Unerlässlich dafür, sagt Tobolski, ist ein gutes Körpergefühl. Das aber kommt zunehmend abhanden. Mehr über das Thema Biologische Sportmedizin, das gerade für Ärzte und Physiotherapeuten immer wichtiger wird, erfahren Sie hier.

https://www.openpr.de/news/971341/Schnell-Kortison-Sportmediziner-will-erst-sinnvoll-biologisch-therapieren.html