Fragestellungen: Welchen Einfluss hat die (dreidimensionale) Fahrradsattelbewegung auf die

  • Beckenbewegung (Pelvic Drop)
  • Beckenrotation
  • Lendenwirbelkörperbewegung

 

Start: Januar 2018
Zeitumfang: ca. 2 Stunden

 

Anhand einer Funktionsdiagnostik werden die Becken- und Wirbelsäulenbewegung während des Fahrradfahrens aufgezeichnet. Getestet werden drei unterschiedliche Sättel und deren Effekt auf den Rücken des Fahrradfahrers.
Zusätzlich wird eine Statikanalyse der Wirbelsäule im Stand durchgeführt.

 

Einschlusskriterien:

  • Männlich und weiblich
  • zwischen 40 und 60 Jahren
  • BMI: 23 – 30
  • Touren- und Gelegenheitsfahrer
  • Keine Rückenschmerzen innerhalb der letzten 3 Monate / keine akuten Beschwerden des Bewegungsapparates
  • Keine aktuell behandlungsbedürftigen Rückenprobleme
  • Keine vorangegangene Rückenoperation

 

Ihre Vorteile:

  • kostenlose Wirbelsäulenvermessung auf dem Fahrrad sowie im Stand
  • Satteltest: Welcher Fahrradsattel passt am besten zu mir?
  • Unterstützung der Forschung bei Sporthomotion

 

Sind Sie begeisterter Hobbyradler und zwischen 40 und 60 Jahre alt? Dann freuen wir uns über Ihre Anmeldung unter

Tel.: 0221 3980798-27
E-mail: kreis@sporthomedic.de