F.A.M.E. steht für medizinische Fortbildungen auf höchstem wissenschaftlichem Niveau.
Am 14. April 2018 findet der F.A.M.E. specialty day im Deutschen Sport & Olympia Museum Köln statt. Im Rahmen der Weiterbildungsveranstaltung für Ärzte präsentiert Prof. Dr. med. Oliver Tobolski zusammen mit seinen fachärztlichen Kollegen den aktuellen Wissensstand zum Thema „Beinachsenstörungen – Diagnostik, konservative und operative Therapie“.
Veränderungen der Beinachse spielen im Kindesalter, bei sportlich aktiven Menschen, aber auch in späteren Lebensabschnitten eine wichtige Rolle.

Die diagnostischen Verfahren und Therapiemaßnahmen haben sich in den letzten Jahren deutlich verändert.
Die F.A.M.E-Veranstaltung soll einen Überblick über diagnostische Maßnahmen, operative kniegelenksnahe Beinachsenkorrekturen, Möglichkeiten des unikompartimentellen Oberflächenersatzes, operative Patella-Rezentrierungsmaßnahmen und arthroskopische Bandrekonstruktionen bieten.

Zudem erwartet die Teilnehmer zur Pause ein Überraschungsgast aus dem Leistungssport mit einer special lecture.

„Wir sind sicher, Ihnen eine fundierte Übersicht über innovative Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten geben zu können und laden dazu alle interessierten ärztlichen Kollegen herzlich nach Köln ein“, so Prof. Tobolski, Wissenschaftlicher Leiter der Veranstaltung.