Rotatorenmanschette

Die Rotatorenmanschette in der Schulter besteht aus den vier Muskeln Musculus infraspinatus, Musculus supraspinatus, Musculus subscapularis und Musculus teres minor. Diese bilden mit ihren zugehörigen Sehnen und der Bandverbindung Ligamentum coracohumerale eine Sehnenkappe. Die Sehnenkappe umschließt das Schultergelenk. Die Rotatorenmanschette hat hauptsächlich die Aufgabe, dem Schultergelenk Stabilität zu geben. Denn es hat nur eine schwache knöcherne Führung, damit sich der Arm nach innen und außen bewegen und beugen lässt. Um diese geringe knöcherne Führung auszugleichen, hält die Rotatorenmanschette den Oberarmkopf in der Gelenkpfanne des Schulterblattes. Häufige Verletzungen der Rotatorenmanschette sind Sehnenabrisse. Eine solche Rotatorenmanschettenruptur muss genau diagnostiziert und zeitnah behandelt werden, um Folgeschäden zu verhindern.

Terminvereinbarung

Online: Termine hier online vereinbaren!

Telefonisch:
Tel. 0221 3980798-0
Mo. – Do. 08:30 – 16:00 Uhr
Mi. 08:30 – 14:00 Uhr
Fr. 08:30 – 13:00 Uhr

Bitte beachten Sie: Kinder können erst ab 6 Jahren in unserer Sprechstunde behandelt werden.

Ausnahme: Selbstzahler- und Privatsprechstunde Frau Usinger (Kinderorthopädie)

Spezial-Sprechstunden

Akut-Sprechstunde

Mo. – Fr.
nur nach vorheriger telefonischer Anmeldung

Mehr Informationen

Arthrose-Sprechstunde
Fuß-/Sprunggelenk-Sprechstunde

Terminvereinbarung telefonisch unter 0221 3980798-0 oder per Online-Terminbuchung
Mehr Informationen

Kontakt & Anfahrt

0221 3980798-0

SPORTHOMEDIC
Sportorthopädische Praxisklinik Köln
Bonner Straße 207
50968 Köln

Termine hier online vereinbaren!

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Auszeichnungen

An dieser Stelle möchten wir uns für die vielen positiven Bewertungen unserer Patienten sowie die zahlreichen Auszeichnungen von offizieller Seite bedanken. Diese spornen uns an, uns kontinuierlich weiterzuentwickeln – damit wir Ihnen immer die optimale medizinische Behandlung bieten können.
Sportmedizinische Untersuchung

Erst Fitness checken,
dann besser und
richtig trainieren.