Hühnerauge / Krallenzehe

Eingekrallte Zehen verursachen Druckstellen und Schmerzen beim Gehen

Die Begriffe Hammerzehe und Krallenzehe sind in der Medizin nicht eindeutig belegt und werden oft äquivalent benutzt. Beide sind aber Zehenfehlstellungen, die auf Dauer starke Schmerzen und somit eine eingeschränkte Lebensqualität mit sich bringen.

Wenn wir in unserer Praxisklinik von einer Krallenzehe sprechen, meinen wir damit eine Fehlstellung der Kleinzehen (2-5), bei der die Zehen im Mittelgelenk gebeugt und im Endglied überstreckt sind – also eine Kralle formen.

Behandeln Sie diese Zehenfehlstellung nicht, entstehen schmerzhafte Druckstellen über den streckseitigen Gelenken – oft besser bekannt als Hühneraugen.

Ursachen für Krallenzehe und Hühnerauge

Eine Krallenzehe mit daraus resultierendem Hühnerauge kann verschiedene Ursachen haben wie z.B.

  • Zu enge Schuhe
  • Zu hohe Absätze
  • Genetische Veranlagung
  • Neurologische Erkrankung

Oft kommen Krallenzehen auch gemeinsam mit einem Hallux valgus daher.

Eine Zehenfehlstellung erkennen unsere erfahrenen Spezialisten in der Regel schon mit dem bloßen Auge. Um aber das genaue Ausmaß von Krallenzehen und Hühneraugen sowie den Grad der Versteifung zu ermitteln, müssen wir Sie zunächst gründlich körperlich untersuchen. Eine ergänzende Röntgenuntersuchung kann hier ebenfalls konkretere Einblicke geben und steht unter Umständen eine Operation an, führen wir zusätzlich eine Fußdruckmessung durch.

Konservative und operative Therapien gegen Hühneraugen und Krallenzehen

Die eigentliche Ursache der Krallenzehe kann nur operativ behandelt werden und richtet sich danach, wie stark deformiert Ihre Zehen sind. Vom reinen Sehneneingriff bis hin zur Gelenkkorrektur gibt es hier verschiedene Optionen.

Sind Krallenzehen und gegebenenfalls Hühneraugen bei Ihnen aber nur sehr leicht ausgeprägt oder es gibt andere Gründe, die gegen eine Operation sprechen, können auch Schuhzurichtungen mit einer Erweiterung der Zehenkappe oder Einlagen Ihre Beschwerden lindern.

Vereinbaren Sie einfach einen Termin in unserer Praxisklinik: Wir finden die Ursache für Ihre Beschwerden und machen Sie wieder fit.

Ihr Ansprechpartner

Christian Hoppe

Tel. 0221 – 39 80 79 80
E-Mail: info@sporthomedic.de

Terminvereinbarung

Online: Termine hier online vereinbaren!

Telefonisch:
Tel. 0221 – 39 80 79 80
Mo. – Do. 08:30 – 16:00 Uhr
Mi. 08:30 – 14:00 Uhr
Fr. 08:30 – 13:00 Uhr

Auszeichnungen

An dieser Stelle möchten wir uns für die vielen positiven Bewertungen unserer Patienten bedanken.

Kontaktdaten

SPORTHOMEDIC
Sportorthopädische Praxisklinik Köln

Bonner Straße 207
50968 Köln
Telefon: (0221) 39 80 79 80
Telefax: (0221) 39 80 79 89 9
E-Mail: info@sporthomedic.de

Termine hier online vereinbaren!