Presse        Datenschutz        Impressum
Share on facebook
Teilen
Share on twitter
Teilen
Menü
Beinachsenfehlstellung

X-Beine und O-Beine erhöhen das Risiko einer Kniegelenksarthrose

Normalerweise wachsen Beine gerade und die Mitte des Kniegelenks ist optimal belastet. Geringe Abweichungen fallen nicht weiter ins Gewicht und sind nicht krankhaft. Wenn Sie aber eine ausgeprägte Beinachsenfehlstellung (umgangssprachlich auch: O-Beine oder X-Beine) haben, wird Ihr Kniegelenk stärker oder falsch belastet. Es schmerzt, Knorpelgewebe verschleißt schneller und es kann eher zu Gelenkschäden kommen.

Beinachsenfehlstellung kann auch später entstehen

Was viele nicht wissen, X-Beine und O-Beine sind nicht immer angeboren, sondern können auch später noch entstehen. Denn während des Wachstums durchläuft auch die Beinachse verschiedene Phasen. Säuglinge haben in der Regel O-Beine, Kleinkinder entwickeln dann eher X-Beine. Und wenn sie in die Schule kommen, hat sich die Beinachse wieder begradigt.

Abweichungen in der Beinachse können außerdem aus diesen Gründen entstehen:

  • Genetische Veranlagung
  • Unfälle
  • Arthrose

Das Risiko einer Kniegelenksarthrose ist bei Menschen mit X-Beinen dreimal und bei Menschen mit O-Beinen sogar fünfmal so hoch, als bei Menschen ohne Beinachsenfehlstellung.

Behandlung von X-Beinen und O-Beinen hängt von Alter und Ursache ab

Um herauszufinden, ob Sie unter einer Beinachsenfehlstellung leiden bzw. wie stark sie ausgeprägt ist, führen wir eine sorgfältige Beinachsenvermessung durch und erstellen eine Röntgenaufnahme des ganzen Beins.

Kommen Sie mit Ihrem Kind zu uns, bei dem eine sehr ausgeprägte Beinachsenfehlstellung diagnostiziert wird, können wir wachstumslenkend eingreifen, indem wir am Anfang des pubertären Wachstumsschubs die kniegelenksnahen Wachstumsfugen einseitig verklammern.

Leiden Sie als Erwachsener aufgrund von X-Beinen oder O-Beinen unter einer einseitigen Kniegelenksarthrose, können wir ebenfalls helfen und durch Einlagen, Schuhzurichtungen mit einseitiger Fußranderhöhung oder eine spezielle Bandage die Beschwerden lindern. Eine grundlegende Beinachsenkorrektur ist jedoch nur operativ möglich.

Ihr Ansprechpartner

Dr. med. Marc Kreutz

Tel. 0221 3980798-0
E-Mail: info@sporthomedic.de

Terminvereinbarung

Online: Termine hier online vereinbaren!

Telefonisch:
Tel. 0221 3980798-0
Mo. – Do. 08:30 – 16:00 Uhr
Mi. 08:30 – 14:00 Uhr
Fr. 08:30 – 13:00 Uhr

Spezial-Sprechstunden

Akut-Sprechstunde
Mo. – Fr. 10:00 – 11:00 Uhr nur nach vorheriger Online-Terminvereinbarung Mehr Informationen
Arthrose-Sprechstunde

Kontaktdaten

SPORTHOMEDIC
Sportorthopädische Praxisklinik Köln

Bonner Straße 207
50968 Köln
Telefon: 0221 3980798-0
Telefax: 0221 3980798-99
E-Mail: info@sporthomedic.de

Termine hier online vereinbaren!

Auszeichnungen

An dieser Stelle möchten wir uns für die vielen positiven Bewertungen unserer Patienten sowie die zahlreichen Auszeichnungen von offizieller Seite bedanken. Diese spornen uns an, uns kontinuierlich weiterzuentwickeln – damit wir Ihnen immer die optimale medizinische Behandlung bieten können.
Sportmedizinische Untersuchung

Erst Fitness checken,
dann besser und
richtig trainieren.