Presse        Datenschutz        Impressum
Share on facebook
Teilen
Share on twitter
Teilen
Menu
Sprungdiagnostik

Beim Optojump handelt es sich um ein Lichtschrankensystem zur Aufzeichnung von Kontaktzeiten im Rahmen einer Ganganalyse und verschiedener Sprungtests. Dieses hochinnovative Analyse- und Messinstrument wird von SPORTHOMOTION in den Bereichen Prävention, Leistungsoptimierung und Return to Sports eingesetzt. Das System gibt Auskunft darüber, ob die Form eines Sportlers grundsätzlich, aber auch insbesondere nach einer Knie-, Sprunggelenks- oder Hüftverletzung ausreicht, um größeren Belastungen standzuhalten und somit wieder in das Training einsteigen zu können.

Das Messinstrument setzt sich zusammen aus einem sendenden und einem empfangenden Messstab, die in ständigem Kontakt zueinander stehen, sodass Unterbrechungen genauestens erfasst und berechnet werden können. Dadurch können die Kontakt- und Flugzeiten präzise gemessen werden. Durch ein ergänzendes Kamerasystem ist es möglich, zusätzlich zu dieser Datenerfassung zeitgleiche Aufnahmen der Tests zu generieren. Diese Bilder werden, in Kombination mit den Messergebnissen, zu einer Video-Analyse herangezogen, im Rahmen derer die Sprunghöhe sowie die Winkelmaße der Gelenke bemessen werden. Somit liefert das Analysesystem objektive und präzise Informationen über den aktuellen Leistungsstand des Athleten.

Im präventiven Bereich ist der Fokus auf die Stabilität der Gelenke der unteren Extremitäten gerichtet. Sind Instabilitäten ersichtlich, wie beispielsweise eine Valgusstellung im Kniegelenk (X-Bein), die eine erhöhte Verletzungsgefahr darstellen, kann diesen anhand von Trainingsmaßnahmen entgegengewirkt werden.

Neben dieser Verletzungsprophylaxe kann durch das Aufdecken von Defiziten auch eine Leistungsoptimierung stattfinden. In regelmäßigen Kontrollmessungen wird das derzeitige Leistungsniveau des Athleten überprüft und die Fortschritte im Verlauf dokumentiert.

Einen besonderen Stellenwert hat der Optojump für Sportler nach einer Verletzung, da der Zeitpunkt für den Return to Sports optimal ermittelt werden kann. Dabei wird mittels spezifischer Sprungtests der aktuelle Leistungsstand des Sportlers bezüglich der Gelenkstabilität genauestens differenziert– von der Trainingstauglichkeit bis hin zum Wettkampfeinsatz sind dazu verschiedene Kriterien zu erfüllen. So kann einem zu frühen Wiedereinstieg und somit einer erneuten Verletzung vorgebeugt werden.

Das Optojump-System komplementiert die Diagnostik bei SPORTHOMOTION, sodass eine bestmögliche Betreuung von Sportlern präventiv und nach Verletzungen ermöglicht wird.

Terminvereinbarung

Online: Termine hier online vereinbaren!

Telefonisch:
Tel. 0221 3980798-0
Mo. – Do. 08:30 – 16:00 Uhr
Mi. 08:30 – 14:00 Uhr
Fr. 08:30 – 13:00 Uhr

Spezial-Sprechstunden

Akut-Sprechstunde
Mo. – Fr. 10:00 – 11:00 Uhr nur nach telefonischer Anmeldung ab 8:30 Uhr Mehr Informationen
Arthrose-Sprechstunde

Kontaktdaten

SPORTHOMEDIC
Sportorthopädische Praxisklinik Köln

Bonner Straße 207
50968 Köln
Telefon: 0221 3980798-0
Telefax: 0221 3980798-99
E-Mail: info@sporthomedic.de

Termine hier online vereinbaren!

Auszeichnungen

An dieser Stelle möchten wir uns für die vielen positiven Bewertungen unserer Patienten sowie die zahlreichen Auszeichnungen von offizieller Seite bedanken. Diese spornen uns an, uns kontinuierlich weiterzuentwickeln – damit wir Ihnen immer die optimale medizinische Behandlung bieten können.
Akut-Sprechstunde

Mo. – Fr. 10:00 – 11:00 Uhr
Telefonische Anmeldung erforderlich ab 8:30 Uhr