Presse        Datenschutz        Impressum
Share on facebook
Teilen
Share on twitter
Teilen
Menü

Kniebelastungen erkennen und Sprungfedern wieder in Form bringen

Laufen, Treppensteigen, Springen, Rennen, Heben – ohne ein funktionierendes Knie können Sie alle diese Bewegungen nicht oder nur unter Schmerzen durchführen. Denn das Knie ist die Sprungfeder in Ihrem Körper, die diese Bewegungen überhaupt erst ermöglicht und Stöße abfängt. Ob Sie nun also zum Beispiel einen Kasten Wasser oder eine Langhantel heben, Skifahren oder einfach nur aus dem Bett aufstehen, das Knie baut die dafür erforderliche Spannung auf und federt den Schwung anschließend wieder ab. Verletzungen, Verschleiß und Entzündungen wie beispielsweise ein Meniskusschaden, Knie-Knorpelschaden, Kreuzbandverletzung oder andere Kniebeschwerden stören jedoch das komplexe Zusammenspiel von Sehnen, Muskeln und Bändern. Schmerzen und eingeschränkte Beweglichkeit sind die Folge.

Wie belastbar ist Ihr Knie? Welche Dreh- und Stoppbewegungen können Sie damit machen bzw. worin sind Sie eingeschränkt? Wie reagieren Ihre Knie auf Sprünge? Im Bereich „Return to Activity – Knie“ gehen wir bei Sporthomotion gezielt diesen Fragen auf den Grund. Durch verschiedene Funktions- und Belastungstests finden wir heraus, was Ihre Knie aushalten können – und was nicht – und sind in der Lage, Ihnen konkrete Trainingstipps zu geben. So sind Sie mit Sicherheit schnell wieder auf dem Sprung.

Jedem der nachfolgenden Level sind 2 Tests zugeordnet.

Test 1: Qualitativer Test mit dem Ergebnis der nicht-betroffenen Extremität verglichen hinsichtlich Qualität

Haben Sie Test 1 bestanden, folgt

Test 2: Quantitativer Test mit dem Ergebnis der nicht-betroffenen Extremität verglichen hinsichtlich Quantität

Level 1:

Für Sportarten ohne Sprünge (Golf) und Alltagsbewegungen.

Level 2:

  • Sprünge Sagittalebene
  • einbeinige Weitsprünge

Für dynamische Sportarten ohne Dreh- und Stoppbewegungen (Joggen, Rennen) und leichte körperliche Arbeit.

Level 3:

  • Sprünge Frontalebene
  • Sprünge Frontalebene auf Zeit

Für Sportaktivitäten mit seitlichen Bewegungen und geringeren Dreh- sowie Stoppbewegungen als Level IV (Tennis, Squash, Skisport) und harte körperliche Arbeit, Klettern, unebener Boden.

Level 4:

  • multidirektionaler Sprung
  • multidirektionaler Sprung auf Zeit

Für Sportaktivitäten mit Sprüngen, schnellen Dreh- und Stoppbewegungen (Fußball, Basketball) sowie Aktivitäten wie Level IV Sportart.

Kosten: 120 € bis Level 2 (Dauer ca. 60 Minuten), 170 € bis Level 4 (Dauer ca. 90 Minuten)

Terminvereinbarung

Online: Termine hier online vereinbaren!

Telefonisch:
Tel. 0221 3980798-0
Mo. – Do. 08:30 – 16:00 Uhr
Mi. 08:30 – 14:00 Uhr
Fr. 08:30 – 13:00 Uhr

Notfallsprechstunde

Mo. – Fr. 10:00 – 11:00 Uhr

Telefonische Anmeldung erforderlich­
ab 8:30 Uhr

Auszeichnungen

An dieser Stelle möchten wir uns für die vielen positiven Bewertungen unserer Patienten bedanken.

Kontaktdaten

SPORTHOMEDIC
Sportorthopädische Praxisklinik Köln

Bonner Straße 207
50968 Köln
Telefon: 0221 3980798-0
Telefax: 0221 3980798-99
E-Mail: info@sporthomedic.de

Termine hier online vereinbaren!

Notfall-Sprechstunde

Mo. – Fr. 10:00 – 11:00 Uhr
Telefonische Anmeldung erforderlich ab 8:30 Uhr