Presse        Datenschutz        Impressum
Share on facebook
Teilen
Share on twitter
Teilen
Menü
Hüftarthroskopie

Hüftschmerzen und -beschwerden so schonend wie möglich erkennen und beheben

Wenn Sie Schmerzen und Beschwerden in der Hüfte haben, gegen die konservative Maßnahmen nicht helfen, ist die Hüftarthroskopie unter Umständen eine Option. Wir wenden dieses Verfahren zum Beispiel bei diesen Erkrankungen an:

Noch bis vor wenigen Jahren wurden Arthroskopien nur am Knie, am Sprunggelenk und an der Schulter durchgeführt. An der Hüfte scheiterten Mediziner immer aufgrund der besonderen Gelenkform. Dank spezieller Zugvorrichtungen und der ständigen technischen Weiterentwicklung der Instrumente, ist nun aber auch die Hüftarthroskopie möglich.

Wie läuft eine Hüftarthroskopie bei Sporthomedic ab?

Bei einer Hüftarthroskopie erhalten Sie eine Vollnarkose d.h. befinden sich im Tiefschlaf. Wir machen einen kleinen Schnitt und führen durch diesen die Kamera (Endoskop) ein. Diese bewegen wir anschließend durch Ihre Hüfte und sehen so alle Veränderungen. Eine Zugvorrichtung am Bein öffnet den Gelenkspalt, so dass wir alles besser sehen können und Platz zum Arbeiten haben. Über zwei weitere, ebenfalls nur ca. 10 mm lange Schnitte, können wir dann gegebenenfalls weitere arthroskopische Instrumente platzieren und die Veränderungen beheben. Um die beste Position für diese Schnitte zu bestimmen, verwenden wir zusätzlich ein mobiles Röntgengerät.

Da Verfahren wie die Hüftarthroskopie Ihren Körper nur sehr wenig belasten und die Schnitte so klein sind, bezeichnet man sie auch als Schlüssellochoperation.

Dank Hüftarthroskopie schneller wieder auf den Beinen

Weil eine Arthroskopie der Hüfte nur minimal-invasiv ist, heilen die kleinen Wunden viel schneller, als bei einer offenen Operation. Auch sind Sie nach einer Hüftarthroskopie viel rascher wieder auf den Beinen. Je nach Art der durchgeführten Behandlung folgt nach dem Eingriff ein stationärer Aufenthalt, um Sie und die Heilung zu überwachen. Anschließend erhalten Sie für zwei bis drei Wochen Unterarmgehstützen, so dass Sie Ihre Hüfte nicht gleich wieder voll belasten müssen. Unter Umständen gehen Sie auch noch eine Zeit lang zur Physiotherapie.

Ihr Ansprechpartner

Prof. Dr. Oliver Tobolski

Tel. 0221 3980798-0
E-Mail: info@sporthomedic.de

Terminvereinbarung

Online: Termine hier online vereinbaren!

Telefonisch:
Tel. 0221 3980798-0
Mo. – Do. 08:30 – 16:00 Uhr
Mi. 08:30 – 14:00 Uhr
Fr. 08:30 – 13:00 Uhr

Spezial-Sprechstunden

Notfallsprechstunde

Mo. – Fr. 10:00 – 11:00 Uhr
nur nach telefonischer Anmeldung
ab 8:30 Uhr

Mehr Informationen

Arthrose-Sprechstunde

Individuelle Terminvereinbarung
Termine hier online vereinbaren!
Mehr Informationen

Kontaktdaten

SPORTHOMEDIC
Sportorthopädische Praxisklinik Köln

Bonner Straße 207
50968 Köln
Telefon: 0221 3980798-0
Telefax: 0221 3980798-99
E-Mail: info@sporthomedic.de

Termine hier online vereinbaren!

Auszeichnungen

An dieser Stelle möchten wir uns für die vielen positiven Bewertungen unserer Patienten sowie die zahlreichen Auszeichnungen von offizieller Seite bedanken. Diese spornen uns an, uns kontinuierlich weiterzuentwickeln – damit wir Ihnen immer die optimale medizinische Behandlung bieten können.
Notfall-Sprechstunde

Mo. – Fr. 10:00 – 11:00 Uhr
Telefonische Anmeldung erforderlich ab 8:30 Uhr