Presse        Datenschutz        Impressum
Share on facebook
Teilen
Share on twitter
Teilen
Innenbandriss OP / Außenbandriss OP

Ersatz des Innenbandes oder Außenbandes bei dauerhafter Knie-Instabilität

Vor allem Sportler haben häufig mit Seitenbandverletzungen zu kämpfen, denn diese entstehen fast ausschließlich durch ein akutes Trauma. Oft kommt es bei einer Verletzung des Innenbandes und Außenbandes auch zu weiteren Verletzungen an einem Meniskus oder Kreuzband.

Ist Ihr Knie aufgrund einer Seitenbandverletzung dauerhaft instabil oder es gibt Begleiterkrankungen, behandeln wir häufig operativ. Dabei kümmern wir uns nicht nur um die Begleitverletzungen, sondern rekonstruieren bei einer Innenbandriss OP bzw. Außenbandriss OP das betroffene Band.

Innenbandriss OP / Außenbandriss OP fixiert Ersatz am Knochen

Ein Innen- oder Außenband zu rekonstruieren bedeutet, es zu ersetzen. Am besten eignet sich dafür eine kniegelenksnahe Sehne wie die Semitendinosus oder Gracilis. Sie ist vorne innenseitig am Schienbeinkopf fixiert und wird von uns über einen kleinen Schnitt gewonnen. Anschließend ziehen wir die Sehne bei der Innenbandriss OP bzw. Außenbandriss OP durch einen weiteren Schnitt an der jeweiligen Stelle in das Knie und verankern es mit Schrauben am Knochen.

Innenbandriss OP und Außenbandriss OP stellt volle Sportfähigkeit in sechs Monaten wieder her

Bei diesem Eingriff befinden Sie sich in der Regel in Vollnarkose und brauchen nur einen kurzen stationären Aufenthalt. Nach der Innenbandriss OP und Außenbandriss OP wird Ihr Knie sechs Wochen lang in einer speziellen Schiene ruhiggestellt. Dabei geben wir die Beweglichkeit nach und nach wieder frei. Für drei Wochen brauchen Sie allerdings Unterarmgehstützen, um Ihr Kniegelenk nicht zu überfordern. Sind Sie Sportler, erreichen Sie mit dieser Behandlung nach etwa sechs Monaten Ihr gewohntes sportliches Leistungsniveau wieder.

Ihr Ansprechpartner

Dr. med. Marc Kreutz

Tel. 0221 3980798-0
E-Mail: info@sporthomedic.de

Terminvereinbarung

Online: Termine hier online vereinbaren!

Telefonisch:
Tel. 0221 3980798-0
Mo. – Do. 08:30 – 16:00 Uhr
Mi. 08:30 – 14:00 Uhr
Fr. 08:30 – 13:00 Uhr

Bitte beachten Sie: Kinder können erst ab 6 Jahren in unserer Sprechstunde behandelt werden.

Ausnahme: Privatsprechstunde Frau Usinger (Kinderorthopädie)

Spezial-Sprechstunden

Akut-Sprechstunde
Mo. – Fr. 10:00 – 11:00 Uhr nur nach vorheriger Online-Terminvereinbarung Mehr Informationen
Arthrose-Sprechstunde

Kontaktdaten

SPORTHOMEDIC
Sportorthopädische Praxisklinik Köln

Bonner Straße 207
50968 Köln
Telefon: 0221 3980798-0
Telefax: 0221 3980798-99
E-Mail: info@sporthomedic.de

Termine hier online vereinbaren!

Auszeichnungen

An dieser Stelle möchten wir uns für die vielen positiven Bewertungen unserer Patienten sowie die zahlreichen Auszeichnungen von offizieller Seite bedanken. Diese spornen uns an, uns kontinuierlich weiterzuentwickeln – damit wir Ihnen immer die optimale medizinische Behandlung bieten können.

Aus Infektions­schutz­gründen ist SPORTHOMEDIC voraussichtlich bis zum 03.04.20 geschlossen.

Vertretungen

Orthoteam Köln 
Kartäuserwall 61 a
50678 Köln-Südstadt
0221 3799680

Herr M. Roski
Ubierring 7 
50678 Köln-Südstadt
0221 9318710

Dr. med. S. Fabian und U. Petzke
Weißhausstraße 27
50939 Köln-Klettenberg
0221 410911

Dr. med. H. Sommer, Dr. med. H. Hötte und J. Schöberlin
Bayenthalgürtel 34
50968 Köln-Bayenthal
0221 9377150

Dr. med. M. Heyl, Dr. med. T. Palmert und Dr. med. M. Majerus
Siebengebirgsallee 4
50939 Köln-Sülz/Klettenberg
0221 414033

Über weitere Informationen halten wir Sie auf dem Laufenden!

Wichtige Anfragen richten Sie bitte an info@sporthomedic.de.

Bleiben Sie gesund!
Ihr Sporthomedic Praxis-Team