Presse        Datenschutz        Impressum
Share on facebook
Teilen
Share on twitter
Teilen
Knieprothesen

Wenn nur noch eine OP hilft: Knieprothesen auf höchstem operativem Standard

Älterwerden ist nicht immer angenehm. Vor allem, wenn es mit den Jahren anfängt, im Körper zu zwicken und zu zwacken. Mit einigen Beschwerden lernt man umzugehen, andere beeinträchtigen die Lebensqualität durch Schmerzen und eingeschränkte Bewegungsfreiheit jedoch deutlich.

Das Knie bereitet älteren Patienten – aber auch Menschen mit dauerhaft hoher körperlicher Belastung – oft Kummer. Schießlich muss es im Alltag, Beruf und Sport auch wirklich viel (er)tragen. Der Knorpel verschleißt, die Gelenkflächen knirschen und reiben schmerzhaft aneinander. Das Hocken, Knien oder Heben und Tragen schwerer Lasten werden zur Qual.

Knieprothese erst, nachdem alle anderen Optionen ausgeschöpft sind

Lautet Ihre Diagnose Gonarthrose (Kniearthrose) bedeutet das aber längst nicht, dass Sie sich gleich unter das Messer legen müssen.

Denn ein operativer Eingriff ist für uns immer erst das letzte Mittel. Schließlich gibt es auch zahlreiche natürliche Maßnahmen, die – je nach Stadium – ebenfalls eine deutliche Linderung Ihrer Beschwerden bewirken können:

  • Änderung der sportlichen und alltäglichen Belastung
  • Einlagen und Bandagen
  • nicht-steroidale Antirheumatika
  • Hyaluronsäure
  • Beinachsenkorrektur

Vor, während und nach der OP ganz für Sie da

Erst, wenn diese Therapien nicht oder nicht mehr helfen, setzen wir uns gemeinsam mit Ihnen mit einer Knieprothese auseinander. Unsere erfahrenen Chirurgen untersuchen Sie dafür sorgfältig, vermessen detailliert Ihr Achssystem, klären Sie umfassend über die Chancen und Risiken einer Knieprothese auf und wägen mit Ihnen das Für und Wider ab.

Entscheiden Sie sich für eine Knieprothese, bereiten wir Sie intensiv auf den Eingriff in der Privatklinik des Marienhospitals vor. Daraus ergeben sich für Sie zahlreiche Vorteile.

  • höchster operativer Standard
  • schonende Anästhesie
  • drei- bis viertägige stationäre Behandlung
  • individuelle postoperative Nachsorge einschließlich Physiotherapie und Schmerzmanagement
  • anschließende stationäre oder ambulante Rehabilitationsmaßnahme

Mit uns zurück in die Bewegung und in den Sport

Wenn alle konservativen Maßnahmen nichts mehr ausrichten, kann eine Knieprothese Ihre Lebensqualität deutlich verbessern: Ihre Schmerzen lassen nach und Sie können sich wieder besser bewegen.

Und mit der richtigen Rehabilitationsmaßnahme können Sie schon ca. zwei bis drei Monate nach dem Einsetzen wieder Sport machen – zunächst natürlich erst mal Sportarten mit weniger Stoßbelastung wie Walking, Radfahren oder Schwimmen.

Ihr Ansprechpartner

Dr. med. Marc Kreutz

Tel. 0221 3980798-0
E-Mail: info@sporthomedic.de

Terminvereinbarung

Online: Termine hier online vereinbaren!

Telefonisch:
Tel. 0221 3980798-0
Mo. – Do. 08:30 – 16:00 Uhr
Mi. 08:30 – 14:00 Uhr
Fr. 08:30 – 13:00 Uhr

Bitte beachten Sie: Kinder können erst ab 6 Jahren in unserer Sprechstunde behandelt werden.

Ausnahme: Privatsprechstunde Frau Usinger (Kinderorthopädie)

Spezial-Sprechstunden

Akut-Sprechstunde
Mo. – Fr. 10:00 – 11:00 Uhr nur nach vorheriger Online-Terminvereinbarung Mehr Informationen
Arthrose-Sprechstunde

Kontaktdaten

SPORTHOMEDIC
Sportorthopädische Praxisklinik Köln

Bonner Straße 207
50968 Köln
Telefon: 0221 3980798-0
Telefax: 0221 3980798-99
E-Mail: info@sporthomedic.de

Termine hier online vereinbaren!

Auszeichnungen

An dieser Stelle möchten wir uns für die vielen positiven Bewertungen unserer Patienten sowie die zahlreichen Auszeichnungen von offizieller Seite bedanken. Diese spornen uns an, uns kontinuierlich weiterzuentwickeln – damit wir Ihnen immer die optimale medizinische Behandlung bieten können.

Aus Infektions­schutz­gründen ist SPORTHOMEDIC voraussichtlich bis zum 03.04.20 geschlossen.

Vertretungen

Orthoteam Köln 
Kartäuserwall 61 a
50678 Köln-Südstadt
0221 3799680

Herr M. Roski
Ubierring 7 
50678 Köln-Südstadt
0221 9318710

Dr. med. S. Fabian und U. Petzke
Weißhausstraße 27
50939 Köln-Klettenberg
0221 410911

Dr. med. H. Sommer, Dr. med. H. Hötte und J. Schöberlin
Bayenthalgürtel 34
50968 Köln-Bayenthal
0221 9377150

Dr. med. M. Heyl, Dr. med. T. Palmert und Dr. med. M. Majerus
Siebengebirgsallee 4
50939 Köln-Sülz/Klettenberg
0221 414033

Über weitere Informationen halten wir Sie auf dem Laufenden!

Wichtige Anfragen richten Sie bitte an info@sporthomedic.de.

Bleiben Sie gesund!
Ihr Sporthomedic Praxis-Team