Presse        Datenschutz        Impressum
Share on facebook
Teilen
Share on twitter
Teilen
Menu
Labrumrefixation

Knorpellippe arthroskopisch wieder mit der Schulterpfanne verankern

Durch unfallbedingte Verletzungen, insbesondere das Auskugeln (Luxation) des Schultergelenkes, aber auch durch Verschleiß kann es zu Defekten am Labrum kommen. Ihre Schulter wird instabil und verursacht Schmerzen. Auch hier bekämpfen wir Ihre Beschwerden zunächst mit konservativen Methoden. Aber dauern diese an oder Ihre Schulter bleibt instabil, sprechen wir mit Ihnen auch über die Möglichkeiten einer Labrumrefixation.

Labrumrefixation in Verbindung mit anderen Veränderungen

Da wir Sie bei Sporthomedic immer so schonend wie möglich behandeln möchten, führen wir die Labrumrefixation in den meisten Fällen arthroskopisch durch. Den Anfang macht dabei eine Schulterarthroskopie, bei der wir über einen kleinen Schnitt mit einer Kamera die Lage sondieren. So sehen wir das konkrete Ausmaß und die Beschaffenheit Ihrer Verletzungen. Außerdem erlaubt uns dieses Vorgehen auch, gleich eingreifen zu können, wenn wir auf weitere Veränderungen wie zum Beispiel eine Schulter- oder Bizepssehneninstabilität stoßen.

Schonung + Reha = erfolgreiche Labrumrefixation

Zunächst frischen wir den Rand der knöchernen Schulterpfanne im Bereich der Verletzung mit einer Raspel an – die Knorpellippe heilt so besser. Anschließend befestigen wir das Labrum mit sogenannten Knochenankern aus PEEK auf dem knöchernen Pfannenrand. Diese Anker verbleiben auch dauerhaft nach der Labrumrefixation im Knochen.

Ihre Schulter wird anschließend sechs Wochen lang mit einer Schlinge ruhiggestellt. Um die Belastung dann langsam wiederaufzubauen, absolvieren Sie unter physiotherapeutischer Anleitung einen individuellen Rehabilitationsplan und erhalten so meist in sechs bis neun Monaten Ihre volle Belastbarkeit zurück.

Ihr Ansprechpartner

Dr. med. Marc Kreutz

Tel. 0221 3980798-0
E-Mail: info@sporthomedic.de

Terminvereinbarung

Online: Termine hier online vereinbaren!

Telefonisch:
Tel. 0221 3980798-0
Mo. – Do. 08:30 – 16:00 Uhr
Mi. 08:30 – 14:00 Uhr
Fr. 08:30 – 13:00 Uhr

Spezial-Sprechstunden

Akut-Sprechstunde
Mo. – Fr. 10:00 – 11:00 Uhr nur nach telefonischer Anmeldung ab 8:30 Uhr Mehr Informationen
Arthrose-Sprechstunde

Kontaktdaten

SPORTHOMEDIC
Sportorthopädische Praxisklinik Köln

Bonner Straße 207
50968 Köln
Telefon: 0221 3980798-0
Telefax: 0221 3980798-99
E-Mail: info@sporthomedic.de

Termine hier online vereinbaren!

Auszeichnungen

An dieser Stelle möchten wir uns für die vielen positiven Bewertungen unserer Patienten sowie die zahlreichen Auszeichnungen von offizieller Seite bedanken. Diese spornen uns an, uns kontinuierlich weiterzuentwickeln – damit wir Ihnen immer die optimale medizinische Behandlung bieten können.
Akut-Sprechstunde

Mo. – Fr. 10:00 – 11:00 Uhr
Telefonische Anmeldung erforderlich ab 8:30 Uhr