Seit Beginn des neuen Jahres verstärkt Frau Priv. Doz. Dr. med. Genevieve Ening das Team um Prof. Dr. med. Oliver Tobolski.
Als Fachärztin für Neurochirurgie verfügt sie über das ganze konservative und operative Spektrum der Behandlung von Hirntumor- und Wirbelsäulenpatienten. Die Volkskrankheit „Rückenschmerz“ hat häufig multifaktorielle Ursachen. Daher legt Frau Priv. Doz. Dr. med Ening bei ihrer Tätigkeit stets Wert auf eine ganzheitliche, individualisierte Diagnostik und Therapie, um eine bedürfnisgerechte Therapielösung gemeinsam mit ihren Patienten zu entwickeln.

Als ärztliche Leitung von SPORTHOMOTION bildet sie die Schnittstelle zwischen der Praxisklinik und dem Zentrum für Bewegungsanalyse. Mittels der hochmodernen Diagnostik und des Therapieangebotes von SPORTHOMEDIC und SPORTHOMOTION möchte sie ihren Pateinten ein einzigartiges Diagnostik-, Therapie- und Präventionsangebot anbieten.
Über die Zusatzbezeichnung Ernährungsmedizin hat sie die Möglichkeit, eine individuelle Ernährungsberatung anzubieten. Schon Hippokrates sagte: „Lass die Nahrung deine Medizin sein“. Unter diesem Motto können Patienten mit Gelenkproblemen und Patienten, die vor einem operativen Eingriff stehen, von einer Therapie unterstützenden Ernährungsberatung profitieren.
Zudem erhalten Sportler und all jene, die Ihre Leistung optimieren möchten, eine an Ihre Lebensumstände angepasste Ernährungsberatung.

Während ihrer universitären Laufbahn konnte sie bei diversen mono- und multizentrischen experimentellen und klinischen Studien mitwirken. Dieses Know-how bringt sie nun bei SPORTHOMEDIC und SPORTHOMOTION ein. Gemeinsam mit den ärztlichen Kollegen und den Sportwissenschaftlern will Frau Priv. Doz. Dr. med. Genevieve Ening sich neuer Fragestellungen annehmen, Erkenntnisse gewinnen und zielführende Konzepte entwickeln.